Werkhalle Wiesenburg Berlin | Ein Raum für die Künste in Berlin-Wedding

Von April bis November bieten wir eine Reihe von Kunstausstellungen und interdiziplinäre Events an. Unsere Ausstellungen umfassen Malerei, Skulptur, Performance, Video und Installation von Berliner und internationalen Künstlern. Unsere musikbasierten Performances während der Ausstellungen reichen von klassisch, improvisiert, experimentell und elektronisch bis hin zu Hand Pans.

Meldet euch für unseren Newsletter an und genießt die Show!

November Ausstellung

(letzte Ausstellung 2019)

Traces

drei monumentale Gemälde

Allan Bestle

1. – 17. November 2019 | Vernissage 1.11. 18.00 – 21.00 Uhr

Allan Bestle (*1980) ist ein in Dänemark geborener Künstler, der seit 2011 in Berlin lebt und arbeitet.
Allan Bestle arbeitet als Archäologe des Archetyps: Sein Bilduniversum ist gefüllt mit Archetypen, Zeichen und Symbolen. Diese „Charaktere“ erscheinen während seiner schamanistischen Malrituale, Zeichen für Zeichen, Schicht für Schicht. Sie füllen die Leinwand mit visuell lebendigen Erfahrungen, die an Höhlenzeichnungen, Wikinger- und indische Felszeichnungen oder Graffiti erinnern und werden zu rhythmischen Toren zu unserem ursprünglichen und inneren wahren Selbst.

Finissage der Ausstellung Traces by Allan Bestle am 16. November ab 18.00 Uhr.

An diesem Abend möchten wir uns auch bei allen unseren Künstlern, Besuchern, Freunden und Helfern bedanken – allen, die das tolle Programm dieses Jahres ermöglicht haben.

Also kommt und feiert mit uns!

 

Unser Programm wird im April nächsten Jahres wieder beginnen und in der Zwischenzeit wird es ein oder zwei spontane Veranstaltungen im Dezember geben. Weitere Informationen findest du auf unserer Facebook-Seite.

November Veranstaltungen

Duet 17. November 17.00 – 20.00 Uhr

Das Duo Peter Meyer und Héloïse Lefebvre schafft zeitgenössische Klangkunst jenseits von Genres und Stilen. Elemente der Jazzimprovisation, Neue Musik, Ambient, Experimentelle Musik, Avantgarde-Pop verschmelzen und schaffen etwas Neues.

Elektroakustische Konstruktionen, Sphären, Atome, Dekonstruktionen, Improvisation, Jazz, frei, Umgebung, Farben, Indie, Schönheit, hässlich. Violine füttert Live-Sampling und Tonbearbeitungsmaschinen, die dem Geiger Feedback geben.

ZUGABE! 21. November 19.00 Uhr

FUNDRAISING-KAMPAGNE EINFÜHRUNGSPARTY.
für klassische Sonntage

Für den bedeutsamen Anlass des Starts unserer Spendenkampagne haben wir das gesamte Irresistible Wiesenburg Orchester zu einem speziellen Donnerstagabend-Konzert versammelt, um Ihnen das großartige, launische, lustige und kitschige Bartok Divertimento für Streicher vorzustellen.

Geigen: Marketa Janouskova, Alice Garnier, Katarzyna Szydłowska, Lucy McKay, Benjamin Prasad Pant, Davis West, Anne Margherita, Constance Marchand 
Bratschen: Shasta Ellenbogen, Charlotte Malin 
Celli: Elisabet Iserte López, Faris Amin, Haran Meltzer 
Bässe: Adam Goodwin, Paul Wheatley

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr.

Freier Eintritt mit Spende und besonderen Geschenken für alle, die unsere Kampagne auf Social Media teilen!

 

vorherige Ausstellungen

vorherige Events

Bleibt auf dem Laufenden! Meldet euch für unseren Newsletter an.

newsletter

Wir sind hier …

folgt uns