Ausstellungen in 2022

Die Geschichte der Wiesenburg

kuratiert von Heather Allen

Die Wiesenburg, eine faszinierende Ikone der Berliner Sozialgeschichte, wurde 1896 als unabhängiges Obdachlosenasyl eröffnet. Im Laufe der Zeit übernahm sie weitere Funktionen als vorübergehendes Kartoffellager, als Produktionsstätte für Munition, als Filmkulisse und vieles mehr, bis sie sich schließlich zu einem kulturellen und sozialen Ort entwickelte.

.

.

.

.

..

.

Play Video

.

.

.

.

..

.

Waschen!

Performance, die sich auf die ursprüngliche Rolle der Werkhalle als Wäscherei des Asyls bezieht.

Konzept: Wilhelmine Horschig | Heather Allen
Wäscherinnen: Heather Allen | Lisa Daesler | Heidi Munck | Lisa-Marleen Maarten | Heidrun Zebdji | Sarah Wölker
Cello: Liron Yariv
Ton: Ole Ejnar Brolin
Video: Bojana Nikolic


Wir bedanken uns bei der degewo für die freundliche Unterstützung dieser Ausstellung

Thomas bo Henriksson

WINTERERNTE 

Winterernte – Gemälde von Thomas bo Henriksson aus dem Winter 2021/22

Bleibt auf dem Laufenden! Meldet euch für unseren Newsletter an

newsletter

folgt uns