Wir freuen uns, die Veröffentlichung des Buches bekannt zu geben

‘Die Wiesenburg – Die Geschichte eines besonderen Asyls’

 

Auf der Grundlage umfangreicher Recherchen, Interviews und einer Durchsicht von Archiven, gepaart mit beeindruckenden Fotos und Illustrationen, berichtet die Autorin Heather Allen über die faszinierende Geschichte dieser Ikone in der Sozialgeschichte Berlins seit ihrer Eröffnung als unabhängiges Obdachlosenasyl im Jahr 1896. Lesen Sie über ihre zusätzlichen Funktionen als temporäres Kartoffellager, Munitionsproduktionsstätte, Filmset und mehr, die in ihrer gegenwärtigen Entwicklung als kultureller und sozialer Ort gipfeln.

Das Buch behandelt die Geschichte der Wiesenburg unter der Verwaltung des Berliner Asylvereins für Obdachlose von 1896 bis 2014, nachdem der Standort an die städtische Wohnungsbaugesellschaft degewo übertragen wurde.

Dieses Historien Buch unterstreicht das Engagement des Vereins ‚Die Wiesenburg e.V.‘ für die Bewahrung dieses Standortes, auch als wichtiges Zeugnis Berliner Sozialgeschichte.

Das Buch bestellen:

Online bei Etsy, 14,50 Euro, Preise inklusive Porto und Verpackung.

Abholung bei Paul Klier Prototypen (Hof III), Tel.: 030 4606 5289. 10 Euro

 

Über das Buch:

75 Seiten | Sprache: Deutsch/Englisch

Autorin: Heather Allen

Mit freundlicher Unterstützung von Die Wiesenburg e.V., degewo AG, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen (Berlin) und Senatsverwaltung für Kultur und Europa (Berlin)

Bleibt auf dem Laufenden! Meldet euch für unseren Newsletter an

newsletter