Wilder Garten Creation Castle

1. –  24. Juni 2018

Das Creation Castle ist eine immersive Gruppenausstellung, ein interaktiver Co-Kreationsraum und ein Performance-Saal, der dem interdisziplinären, gemeinsamen Schaffen von Kunst und Musik, verschiedenen Workshops und Performances gewidmet ist.

Wilder Garten - Werkhalle Wiesenburg Berlin

Ausstellung geöffnet

2. Juni 12.00 – 24.00 | 3. Juni 12.00 – 20.00 Uhr
9. & 10. | 16. & 17. | 23. & 24. Juni 12.00 – 18.00 Uhr

siehe unten für Veranstaltungen

Nehmt ihr an unserer monatelangen Ausstellung von Künstlern im historischen Kulturzentrum Die Wiesenburg in Berlin-Wedding teil, die sich wunderschön an die Panke angrenzt. Das Eröffnungswochenende ist eurer Gelegenheit, an der gemeinsamen Kreation unter der Leitung von talentierten lokalen und internationalen Künstlern teilzunehmen. Offene Jamsessions, Performances, Workshops und Präsentationen von musikalischen, künstlerischen und anderen besonderen Gästen werden ebenfalls an jedem Wochenende der Show angeboten.
Beteiligte Künstler sind u.a. Diala BrisleySophia MeloneMuffe & PrankeSevgi SarginThomas B Henriksson, Emil Holmer, Sarah Woelker, Haruka Sasaki und Heather Allen.

Wilder Garten Creation Castle, Tag #1

CoOp 3×3 – Sophia Schama, Thomas Bo Henriksson und Emil Holmer kollaborieren auf drei Bilder

Wilder Garten Performance – Auschnitt

23. Juni | Prose in Berlin

18 – 24 Uhr

Prose in Berlin & Wilder Garten sind zwei Kulturorganisationen, die in der Werkhalle Wiesenburg eine Veranstaltung mitgestalten, die Genres und Kunststile vermischt, um die Entstehung neuer und kreativer Ideen zu fördern.

Für alle, die sich für Kunst interessieren und sie auf ungewöhnliche Weise erleben wollen, war die Prose x Wilder Garten @Werkhalle die richtige Veranstaltung.

18. Juni | Elektroakustisches Konzert

Auszüge aus den beiden Sets im elektroakustischen Konzert. Michael Thieke: Klarinette, Roy Carroll: elektroakustische Medien und Richard Scott: analoger Synthesizer, Henrik Munkeby Nørstebø: Posaune und Dag Magnus Narvesen: Schlagzeug.

Roy Carroll und Michael Thieke

Richard Scott, Henrik Munkeby Nørstebø und Dag Magnus Narvesen

17. Juni | Hartyáni Gábor Solo Cello

18 – 21 Uhr

“In dir selbst zu reisen, bedeutet, das ganze Universum zu bereisen.” Sándor Weöres

Der Cellist Hartyáni Gábor teilt eine innere Reise, indem er einen sich ständig verändernden meditativen und psychedelischen Trancefluss schafft, und leitet einen Abend der “Trancemutation”, der auf seinen Eigenkompositionen, der Weltmusik und der Inspiration des Augenblicks basiert ist.

16. Juni | Klang * Bewegung * Malerei

Live-Erlebnis im Wilden Garten 20 – 22 Uhr

Wir laden Sie ein zu einer interdisziplinären Reise durch den Klang des Cellos, die Bewegung des Körpers und die hypnotisierenden Bilder eines sich im Moment entfaltenden Live-Bildes.

Stefania Petracca ist eine zeitgenössische Tänzerin, Performerin und Tanzlehrerin.

Hartyáni Gábor ist ein unorthodoxer Cellist, der sich zwischen den Genres freie Improvisation, Jazz und Weltmusik bewegt, während er im Rahmen seines Engagements für eine ständige Weiterentwicklung (wieder)sucht, beobachtet und experimentiert.

Wilder Garten - Werkhalle Wiesenburg Berlin
Wilder Garten - Werkhalle Wiesenburg Berlin
Wilder Garten - Werkhalle Wiesenburg Berlin

14. Juni | Sumi-e

 

Live Painting: Haruka Sasaki

Sound: Günter Heinz (Posaune/Flöte) & Haruhiko Okabe (Hichiriki/Saxophon)

Wilder Garten - Haruka Sasaki -Werkhalle Wiesenburg Berlin
Wilder Garten - Haruka Sasaki - Werkhalle Wiesenburg Berlin
Wilder Garten - Haruka Sasaki - Werkhalle Wiesenburg Berlin

9. Juni | Lucid Satanama Dynasty

Live + Jam Session

Psychedelische und orientalische Atmosphären mit den Melodien, die durch die Kombination von orientalischen Percussions, Santur, Celli, Oud, Flöten, Violine, Gitarren und mehr entstehen….

Stay up to date! Sign up for our

newsletter

follow us